erhältliche Tischgrößen
 
  • 1500 x 1000 x 200 mm
  • 2000 x 1000 x 200 mm
  • 2400 x 1200 x 200 mm
  • 3000 x 1500 x 200 mm
Spannsystem ø 28

ecoAvanti - Übersicht Schweißtisch System 28

Fertigung
1
Radien und Tischkanten
2
Ebenheit
3
Rasterlinien
4
Bohrungen / Fasen
5
Seitenwange
6
Material und Verrippung
7
Tischfuß
8


1
Fertigung und mechanische Bearbeitung Schweißtische
Fertigung
  •   die ecoAvanti Schweißtische werden auf hochgenauen 5-Achs-Fräsmaschinen gefertigt und mechanisch bearbeitet
  •   die Bohrungen sind präzise gebohrt, anschließend auf H7 gerieben und mit aufwendigen Radien und Fasen versehen
  •   keine qualitativ minderwertigen, gelaserten Bohrungen!
  •   durch diese Fertigung wird eine optimale Ebenheit der ecoAvanti-Schweißtische gewährleistet
  •   Verwendung von hochwertigem Stahl S355J2+N mit einer Materialstärke von ca. 24,5 - 27 mm (System 28)
2
Tischkante Schweißtisch
Radien an den Tischkanten
  •   die Tischkanten sind horizontal mit dem Radius 3 und vertikal mit dem Radius 6 versehen
  •   dadurch werden Verletzungen durch den Tisch verhindert (keine scharfen Kanten)
  •   die Radien vermindern Beschädigungen am Tisch z. B. durch Werkzeug oder Zubehörteile und gewährleisten somit die Langlebigkeit des Tisches
  •   Schweißspritzer haften schlechter an den Radien

 

3
optimale Ebenheit ermöglicht hohe Präzision
Ebenheit
  •   durch die Fertigung auf hochgenauen 5-Achs-Fräsmaschinen gewährleisten ecoAvanti-Schweißtische eine optimale Ebenheit
  •   dies ermöglicht eine hohe Präzision beim Arbeiten auf dem Schweißtisch
  •   dies wirkt sich positiv auf das bearbeitete Bauteil aus
  •   die Ebenheit kann durch Feinjustierung der Tischfüße optimal eingestellt werden

 

4
100 mm Rasterlinien zur genauen Platzierung auf Schweißtischoberfläche
Rasterlinien
  •   alle ecoAvanti Schweißtische des System 28 sind mit Rasterlinien im 100 mm-Abstand versehen
  •   sie dienen zur genauen Platzierung aller Zubehörteile

 

5
präzise Bohrungen auf H7 gerieben mit aufwendigen Radien und Fasen
Bohrungen und Fasen
  •   im System 28 haben die Bohrungen einen Durchmesser von 28 mm
  •   die Bohrungen sind präzise gebohrt, anschließend auf H7 gerieben und mit aufwendigen Radien und Fasen versehen (keine qualitativ minderwertigen, gelaserten Bohrungen!)
  •   der Bohrungsabstand beträgt 100 mm und ist auf hundertstel Millimeter genau (ca. +/- 0,05 mm)
  •   dadurch ist eine exakte Passgenauigkeit der Zubehörteile möglich
  •   die Bohrungen sind mit Radius R3 versehen für ein leichtes Einführen des Bolzens
  •   die Radien schützen die Bohrungen zusätzlich vor Beschädigungen und gewährleisten somit die Langlebigkeit der Bohrungen
  •   die hohe Bohrungsanzahl (100 Bohrungen pro m²) schafft viele Möglichkeiten, Zubehörteile auf dem Tisch zu befestigen
  •   unterhalb der Bohrung ist eine 3x45° Fase, welche den Bolzen beim Spannen automatisch in der Bohrung zentriert und so Materialspannungen ausgleicht
  •   durch hochgenaue Fertigung der Fasen werden Ungenauigkeiten der Materialstärke ausgeglichen

 

6
200 mm hohe Seitenwange für senkrechte Anbringung von Zubehörteilen
Seitenwange
  •   die Seitenwange im System 28 ist 200 mm hoch
  •   an die Seitenwange können Zubehörteile senkrecht zur Tischoberfläche angebracht werden
    (z. B. als Anschlag)
  •   durch die Seitenwange ist der Tisch zur jeder Seite beliebig erweiterbar
    (z. B. mittels Winkel oder U-Winkeln)
  •   einfache Verbindung unterschiedlicher Tischgrößen

 

7
hochwertiger Stahl S355J2+N inklusive Plasmanitierung
Material und Verrippung
  •   die ecoAvanti Schweißtische werden aus hochwertigem Stahl S355J2+N gefertigt und zusätzlich plamanitriert >> Vorteile der Plasmanitrierung
  •   die Materialstärke der ecoAvanti Schweißtische des System 28 beträgt ca. 24,5 - 27 mm
  •   optimale Stabilität durch Verrippung an den Unterseiten
  •   die Verrippung erhöht die Steifigkeit des Tisches und sorgt gleichzeitig bei hohen Belastungen für eine sehr gute Ebenheit, wodurch in jeder Situation präzises Arbeiten gewährleistet ist

 

8
verschiedene Tischfußvarianten für optimale Arbeitshöhe
Tischfuß
  •   die Tischfußhöhe beträgt standardmäßig 650 mm (z. B. Fuß Grundausstattung), woraus sich eine Gesamttischhöhe von 850 mm ergibt
  •   durch Feinjustierung (50 mm) der Tischfüße können Unebenheiten des Bodens ausgeglichen werden, wodurch eine hohe Arbeitsebenheit gewährleistet ist
  •   die Traglast pro Fuß im System 28 beträgt 2.000 kg (Fuß Grundausstattung)
  •   zusätzlich bieten wir weitere Füße mit Höhenverstellung bzw. mit Rolle an
  •   weitere Modifikationen sind möglich, durch den Einsatz von Tischfüßen aus dem Siegmund-Programm